Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos.
Nein, ich stimme nicht zu!
www.japanische-schwert-galerie.de

Katana / Wakizashi / Tanto


Senrushi Morihide Katana

August 1866

 

mei:                    Morihide aus der Provinz Nagato, im achten Monat des Jahres des Tigers (1866)   

nagasa:              70,8 cm                       sori:            1,3 cm

motohaba:           3,2 cm                        sakihaba:    2,03cm

Zertifikat:            NBTHK tokubetsu-hozon-tōken – Februar 2020



shinogi-zukuri – tori-sori – iori-mune – chu-kissaki

jihada ko-itame mit masame

hamon gunome mit etwas choji, sunagashi, kinsuji, ashi

boshi midare komi

nakago ubu, ha-agari kurijiri, sujikai yasurime, zwei originale mekugi-ana

Die Klinge besitzt eine hohe Qualität und eine perfekte Erhaltung. Sie beeindruckt durch ihren wunderschönen hamon, als auch durch die
Kräftige Form.

Die beiden originalen mekugi-ana weisen darauf hin, dass der Auftraggeber dieser Klinge auch großen Wert auf den praktischen Einsatz gelegt hat.

Als persönlicher Schwertschmied und Gefolgsmann des Choshu-Daimyo waren Klingen von Morihide bei den Anti-Tokugawa-Samurai sehr beliebt.   
 

Originales koshirae mit kuro roiro Schwarzlack-saya.

Schwarzes Seiden-tsuka-ito über heller same.

Tsuba signiert: Akao Kiyotsugu, ansässig in Nagato
Gestreckte Rundform, Eisen, dreidimensionaler Durchbruch, eckiger Rand mit etwas niku.

Fuchi-kashira aus shakudo, ishime-Oberfläche mit goldenen Päonien.

Menuki Päonien, shakudo und Gold.

Die tsuba dieses hochwertigen koshirae stammt – wie auch die Klinge – aus der Provinz Choshu (Nagato).
Sie besitzt ein Hozon-Zertifikat der NBTHK.

 

>> zur Übersicht <<
Dies ist ein Beispiel aus einem wesentlich größeren Angebot an hochwertigen, historischen Klingen in der
japanischen-schwert-galerie. Gerne offerieren wir Ihnen persönlich weitere Katana, Wakizashi und Tanto.
Preise auf Anfrage.