Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos.
Nein, ich stimme nicht zu!
www.japanische-schwert-galerie.de

Katana / Wakizashi / Tanto


Inshu Kaneyuki wakizashi

Mai 1848

 



mei:              Kaneyuki, ansässig in der Provinz Inaba, an einem Tag im zweiten Monat Kōka fünf (1848), Jahr des Affen


nagasa:         40,2 cm                   sori:             0,7 mm

motohaba:     2,75 cm                   sakihaba:    1,85 cm


Zertifikat:      NBTHK tokubetsu-hozon-tōken – Dezember 2019
 

shinogi-zukuri – tori-sori – iori-mune – chu-kissaki

jihada nashiji

hamon sugu-yakidashi, gunome choji midare, helles nioi

boshi sugu, tendierend zu midare-komi

nakago ubu, ha-agari-kurijiri, kesho yasurime, ein mekugi-ana


Dies ist eine hochwertige Klinge von Inaba Kaneyuki. Die Beschreibung des Schmiedestils im Schmiedelexikon und die Erwähnung einer Datums-Signatur decken sich exakt mit diesem wakizashi. Wahrscheinlich war diese Klinge das im Lexikon beschriebene Vorbild. Ein sammelwürdiges Meisterwerk.
 

Dies ist die originale koshirae der Kaneyuki Klinge im handachi-Stil. Es ist wahrscheinlich noch die erste Montierung, was die koshirae besonders interessant macht.

Die saya ist in ishime-Technik dunkelbraun lackiert. Der tsuka ist mit heller same belegt und mit dunkelgrünem tsuka-ito gewickelt. Alle Metallteile bis auf die tsuba sind aus yamagane und fein mit Ranken verziert. Das seltene Motiv Bären bilden die menuki. Das eiserne tsuba in der Form moko-gata zeigt Paulownien und Chrysanthemen mon (Wappen).

 

>> zur Übersicht <<
Dies ist ein Beispiel aus einem wesentlich größeren Angebot an hochwertigen, historischen Klingen in der
japanischen-schwert-galerie. Gerne offerieren wir Ihnen persönlich weitere Katana, Wakizashi und Tanto.
Preise auf Anfrage.