Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos.
Nein, ich stimme nicht zu!

Katana / Wakizashi / Tanto


Fujiwara Senriki (Kaneshige) katana

Kanbun (1661-1673)

 


mei:                           Fujiwara Senriki ansässig in Kumamoto (Kaneshige aus der Shintō-Ära)
                                 Muneshige aus der Yamazaki-Familie


jidai:                          Kanbun (1661-1673)

nagasa:                     71 cm            sori:    1,7 cm

motohaba:                 3,12 cm        sakihaba: 2,16cm

Zertifikat:                   NBTHK tokubetsu-hozon-tōken – Mai 2021

shinogi-zukuri – tori-sori – iori-mune – chu-kissaki


jihada itame und masame, klares masame im shinogi-ji

variantenreicher gunome-, choji- midare hamon mit ausgeprägten Höhen und Tiefen, togari-ba, tobiyaki, kinsuji  

boshi ko maru

nakago suriage, ha-agari kuri-jiri, sujikai yasurime, zwei mekugi ana


Es handelt sich hier um eine Klinge von Senriki Kaneshige, shodai, also der ersten Generation. Diese schmiedete in Kumamonto in der Provinz Higo um die Zeit Kanbun (1661-1673).

Senriki ist der Familienname, Kaneshige der Künstler- bzw. Schmiedename. Interessant ist, dass er und sein Sohn den Ortsnamen „Kumamoto“ mit der Schreibweise (隈本) signierten, die eigentlich im zwölften Jahr Keichō (1607) auf (熊本) geändert wurde.

Das katana ist eine Aufragsarbeit und wurde für Yamazaki shi Muneshige geschmiedet, wahrscheinlich einem Samurai des Higo-Lehens. 
Die Klinge ist sowohl historisch- als auch von der Qualität hochwertig und sammelwürdig.  



Kuronuri-saya katana-koshirae

Katana-koshirae mit Schwarzlack-saya

Kashira aus Eisen, fuchi aus Silber mit Einlagen von Kiefernzapfen
Menuki mit dem Motiv von Fächerpapieren, katachibori, iroe-Akzente

NBTHK tokubetsu-kichō kodōgu Januar 1962

 

>> zur Übersicht <<
Dies ist ein Beispiel aus einem größeren Angebot an hochwertigen, historischen Klingen in der japanischen-schwert-galerie.
Gerne offerieren wir Ihnen persönlich weitere katana, wakizashi und tanto. Preise auf Anfrage.