Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos.
Nein, ich stimme nicht zu!

Katana / Wakizashi / Tanto


Dotanuki Munehiro katana

August 1858

 


 

mei:                    Higo Dotanuki Enjyu Taro Munehiro saku
                           Ansei fünftes Jahr, an einem Tag im achten Monat (August 1858)       
    

nagasa:              81,5 cm                                sori:              2,2 cm

motohaba:          3,25 cm                                sakihaba:      2,1 cm

Zertifikat:            NBTHK tokubetsu-hozon-tōken – Dezember 2019 für die Klinge

                           NBTHK tokubetsu-hozon-tōken – November 2018 für das koshirae
 

shinogi-zukuri – tori-sori – iori-mune – chu-kissaki – bo-hi

jihada ko-itame und itame

abwechslungsreicher choji-midare mit togariba und kinsen, reichlich nioi und nie   //   boshi midare komi

nakago ubu, ha-agari kurijiri, kesho yasurime,ein mekugi-ana

kin-kise hitoe-habaki

Das jihada der Klinge ist typisch für die Dotanuki-Schule fein geschmiedet und in einem wundervollen Bizen hamon gehärtet.

Die sori ist sehr elegant und mit der langen nagasa ist diese Klinge ein imposantes, außergewöhnliches Werk.

Die Erhaltung und die Klingenpolitur sind gleichfalls bestens. Mit Sicherheit war diese Klinge eine Auftragsarbeit.
 

Tachi-koshirae mit brauner ishimeji-Lacksaya mit teilvergoldetem Schwarzlack-Ansatz

Beschläge:     Arabesken-Design, unsigniert

Tsuba:            Inome-sukashi in den vier Ecken, radiales amida-Dekor, unsigniert

Menuki:          Wasserkastanien-Motiv

Griff:               Bespannt mit weisser same und gewickelt in moro-tsumami-maki mit dunkelbraunem Band

                      Tokubetsu-hozon Zertifikat der NBTHK

 

>> zur Übersicht <<
Dies ist ein Beispiel aus einem wesentlich größeren Angebot an hochwertigen, historischen Klingen in der
japanischen-schwert-galerie. Gerne offerieren wir Ihnen persönlich weitere Katana, Wakizashi und Tanto.
Preise auf Anfrage.